Digitales Geländemodell

Das Digitale Geländemodell beschreibt die Erdoberfläche ohne Vegetation und Bebauung als eine in der Lage und Höhe bekannte Punktwolke. Für den Hackathon steht das Geländemodell mit einer Gitterweite von fünf Metern (DGM5) zur Verfügung. Nähere Informationen zur Datengrundlage siehe: https://www.ldbv.bayern.de/produkte/3dprodukte/gelaende.html Das DGM kann im Rasterformat über die Web Coverage Service Schnittstelle (WCS) abgerufen werden. Mittels GIS-Software können aus dem DGM eine Vielzahl von Informationen, wie Schummerungsdarstellungen (Hillshade), Hangneigungskarten, Sichtbarkeitsanalysen etc. abgeleitet werden.

Daten und Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Feld Wert
Direkt verwendbar mit folgenden Werkzeugen ArcGIS
Formate/Schnittstellen WCS
Live-Daten nein
Open Data nein